Spezieller Telefonsex, bei dem Du geil findest, dass Frauen Ihre Pipi abspritzen

Urin ist ein klassischer Fetisch beim Telefonsex und viele Männer lieben es, wenn Frauen ihre Pipi so richtig geil im hohen Bogen abspritzen oder in die Hose machen. Es sind die dominanten Weiber, die es den Männern gleich machen und im Stehen pissen, so dass die Pipi in hohem Bogen spritzt. Und es sind die devoten Mädchen, die Pipi in die Hose machen und so nach Aufmerksamkeit lechzen und ihre Hilfsbedürftigkeit signalisieren. Du kannst beim Telefonsex natürlich wählen, welche Dominanz die Frauen haben sollen, mit denen Du Deine Vorstellungen von Klosex ausleben willst! Kannst Du Dir vielleicht sogar vorstellen, beim Telefonsex von Pisse besudelt und vollgespritzt zu werden? Du hast einen starken Fetisch und Du sollst natürlich auch beim Telefonsex eine Fantasie erleben, in der die Pipi sich so über Dich ergießt, wie Du es Dir wünscht. Die Pisse nennt man oft auch Natursekt und sicher weißt Du auch warum. Sie prickelt auf der Zunge wenn Du sie Dir direkt in den Mund spritzen lässt. Hast Du das schon einmal probiert? Urin in den Mund spritzen lassen und dann trinken? Nun ja, jeder hat seine eigenen Grenzen und Du bestimmst bei Telefonsex ganz allein, wo Deine Grenzen sind. Alles richtet sich nach Dir und Deiner Fantasie. Was immer Du mit Pipi machen willst, Du bestimmst es beim Telefonsex. Hast Du beispielsweise einen bestimmten Wunsch, wie die Pipi gemacht werden soll? Es gibt ja so viele Möglichkeiten für ein Mädchen, Pipi zu machen. Die einen gehen brav auf den Topf und lassen im Sitzen ganz normal Wasser in die Keramik. Andere hocken sich gern auf den Toilettensitz und pinkeln von dort ins Klo. Das sind auch die Mädchen, die sich gern hinter einen Busch hocken und dort ihrer Pipi nachsehen, wie sie langsam über den Boden rinnt und dann langsam in der Erde versickert. Manche bösen Mädchen pissen gern hinter eine Häuserecke und schauen zu, wie ihr Urin um die Ecke über das Pflaster läuft und so ihre Position verrät. Ja, viele Mädchen finden es geil, beim Pipi machen entdeckt zu werden. Sie finden es erregend, wenn sie beim Pipi machen überrascht werden, weil sie mit weit gespreiztem Spalt hocken und sich dabei manche erotische Fantasie einschleicht. Sie spüren, wie angenehm kühl der Wind durch ihre Muschi weht, als würde eine geile Zunge sie lecken. Der warme gelbe Saft und der kühle Wind beflügeln das sexuelle Verlangen und gerade wenn die volle Blase entleert wird, folgt darauf eine Entspannung, wie nach einem kleinen Orgasmus. Ist es da ein Wunder, dass viele Frauen geil werden, wenn sie ihre Pipi abspritzen? Natürlich kann man diese erotischen Empfindungen auch ganz besonders pflegen, indem man mit Urin sexuelle Spielereien macht und die Pisse als Fetisch annimmt. Besonders mit Telefonsex geht das sehr gut am Anfang. Du stehst auf der anderen Seite der Medaille und profitierst von der Geilheit der Weiber, die sich auch beim Telefonsex durch Spielchen mit ihrem Urin heiß machen. Erst bist Du beim Telefonsex nur der Voyeur, der Spanner, der sich am Telefon daran aufgeilt, Frauen beim Wasserlassen zu beobachten oder zu belauschen. Später willst Du mehr, wenn Du bemerkst, dass diese Frauen Lust beim Pissen empfinden. Dann willst Du beim Telefonsex richtig dabei sein und willst in Deiner wilden Fantasie noch viel mehr: Du willst von ihnen angepisst werden und sogar die Pisse trinken. Du willst, dass die Mädchen ihre Pipi einfach über Dir geil abspritzen, damit Du in der Pipi duschen kannst. Was für eine versaute Leidenschaft! Und das ist doch gerade richtig geil. Viele Mädchen haben Freude daran, mit Dir beim Telefonsex ihre Pinkel-Fantasien zu teilen. Du bist nicht allein. Man wartet bereits auf Deinen Anruf, um Telefonsex zu machen. Los, rufe schnell an und genieße den Telefonsex, während die Pipi richtig geil abspritzen wird, bevor sie einfach nur ins Klo gepinkelt wird. Warte nicht zu lange, denn die Blasen der Mädchen sind schon richtig voll!

Beim Telefonsex Pipi in die Hose machen

Gerade beim Telefonsex kann man sich viele Neigungen leisten und Telefonsex bietet Raum für Deine Fantasie. Und so auch wenn es um Klosex geht. Was denkst Du? Nur kleine Mädchen wollen Pipi in die Hose machen? Nein, das Gefühl, dass der warme gelbe Saft sich in der Hose sammelt und dann kühl und kribbelnd an den Beinen herunter läuft, macht so manches großes Mädchen geil. Und auch viele Männer stehen darauf zu sehen, wie die Pipi in der Hose einen dunklen Fleck zeichnet und sie stehen darauf zu riechen, wie der von Urin getränkte Stoff seinen Duft verbreitet. Je länger die Pipi in der Hose bleibt, um so mehr vermischt sich der Geruch von Urin mit dem Aroma der geilen Fotze. Jedem Fetischist, der auf Pisse steht und eine besondere Leidenschaft für besudelte Höschen hat, wird das Wasser im Mund zusammen laufen und seine Geilheit wird das Verlangen schüren, das Gesicht fest in den Schritt dieser Frau, in den besudelten Weiberschoß hinein zu pressen. Was für ein Erlebnis ist es, wenn das Gesicht erst den kühlen nassen Stoff spürt und dann erlebt, wie die Körperwärme der Muschi mit ihrem von Pipi duftendem Aroma nach außen dringt, um das benetzte Gesicht zu erreichen. Verspürst Du nicht sofort die Lust, mit Deiner Zunge den Stoff zu lecken? Willst Du nicht tief einatmen, um das ganze Aroma der vom gelben Saft nassen Muschi einzusaugen? Wenn Du eine solche Leidenschaft verspürst und nicht sofort weißt, mit wem Du diese Neigung teilen kannst, dann rufe jetzt an und genieße Telefonsex genau passend zu Deinem Fetisch! Hier bekommst Du Telefonsex zu fast allen Neigungen, die die Ahnungslosen als abartig bezeichnen. Ja, es sind arme ahnungslose Spießer, die den Wert Deines Fetisch nicht verstehen. Hier beim Telefonsex hingegen findest Du Gleichgesinnte! Telefonsex für erotische Spezialitäten ist genau das, was Du brauchst. Rufe einfach gleich an!

Im hohen Bogen kann dieses Luder beim Telefonsex die Pipi so richtig geil abspritzen.